Alle Publikationen

Sonstiges Impulse zur Weiterentwicklung der Normungsroadmap Industrie 4.0

Normungsroadmap Industrie 4.0

Die zentrale Rolle von Interoperabilität und insbesondere des technologischen Knowhows, interoperable IT-Komponenten und -Applikationen effizient herstellen zu können, ist für die wirtschaftliche Entwicklung der deutschen Wirtschaft essenziell. Dies wird mittlerweile auch auf der industriepolitischen Ebene klar gesehen. So benennt die Bundesregierung in ihrem Leitbild Industrie 4.0 Interoperabilität neben Souveränität und Nachhaltigkeit als eine der drei Säulen der Gestaltung digitaler Ökosysteme.

Die Normungsroadmap Industrie 4.0 leistet einen sehr wertvollen und wichtigen Beitrag zum nationalen und internationalen Austausch zwischen Normung, Industrie, Verbänden, Forschung und Politik. Das Dokument dient als Wegweiser für alle Akteure aus den verschiedenen technologischen Sektoren und stellt die aktuellen Arbeits- und Diskussionsergebnisse sowie relevante Normen und Standards im Bereich Industrie 4.0 vor.

Vor diesem Hintergrund möchte der Bitkom AK Industrie 4.0 Interoperabilität einen Beitrag für die Weiterentwicklung der Normungsroadmap leisten und hat sich dazu bezogen auf das Thema der Interoperabilität mit der Normungsroadmap auseinandergesetzt und die in diesem Papier beschriebenen Anforderungen an eine Weiterentwicklung der Normungsroadmap Industrie 4.0 erarbeitet.

Jetzt herunterladen (pdf, 1.01 MB)

Themen