Alle Publikationen

Leitfaden Empfehlungen für ein digitales Covid-19 Impfmanagement

Spritze Arm

Deutschland startet den Covid-19-Impfmarathon – ein organisatorischer Kraftakt für die öffentliche Gesundheitsversorgung, aber auch für Bund und Länder. Vor allem die föderale Organisation und fehlende Einbeziehung der Fachexpertise der Gesundheits-IT haben dazu geführt, dass ein Großteil der Bundesländer unabhängige Terminvergabesysteme einsetzen, die z. T. überlastet sind oder die spezifischen Anforderungen im Gesundheitswesen nicht erfüllen. Langer Planungsvorlauf und fehlende just-in-time verfügbare Daten zu Impfstofflieferungen haben bereits zur Absage von Impfterminen und Schwierigkeiten in der Personalplanung der Impfzentren geführt. Auch bei der Impfdokumentation gibt es ungelöste Fragen des Datenschutzes und der Interoperabilität.Mit einem »nationalen Impfplan« soll Deutschland nun einen konkreten Fahrplan festlegen, mit dem impfwilligen Bürgerinnen und Bürgern bis Ende September ein Impfangebot gemacht werden soll. Um erneute Probleme mit dem digitalen Impfmanagement weitestgehend zu vermeiden, führt der Bitkom verschiedene Empfehlungen auf.

Jetzt herunterladen (pdf, 367.95 KB)

Themen