Digital Drinks zum Thema: Gründen - Was es wirklich heißt, ein Startup zu gründen

Nur zusammen ist man nicht allein und deswegen laden wir dich auch in diesem Jahr wieder zu unserem virtuellen Get-Together – den Digital Drinks – ein.  Frei nach dem Motto „Solidarity in Solitary“ könnt ihr auch in 2021 wieder regelmäßig mit anderen Vordenkern aus der Startup-Szene virtuell auf den Feierabend anstoßen. Es gilt für euch: #BYOB – Bring your own beer und wir bringen den Content.

Wir freuen uns ganz besonders das neue Jahr mit einem Special zum Thema Gründen zu starten. Gemeinsam mit Julian Leitloff und Caspar Schlenk, die letztes Jahr das Buch Keinhorn rausgebracht haben, möchten wir darüber sprechen, was es wirklich heißt, ein Startup zu gründen! 
Caspar ist Journalist und berichtet über die Startup-Szene. Julian ist Gründer und startete sein erstes Unternehmen mit 22 Jahren. Zusammen haben sie die Geschichte seiner Gründung aufgeschrieben. Schonungslos ehrlich. Über Julians spannende Reise mit vielen Höhen und Tiefen und warum es sich trotzdem lohnt, zu gründen, sprechen wir am 24. Februar und lassen natürlich wieder genug Raum für eure Fragen und Erfahrungen! Zum Schluss werden wir außerdem noch andere Gründerinnen und Gründer dazu schalten, die uns von ihren Gründungserfahrungen berichten. 

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Wann: 24.02.2021, um 18 Uhr  
  • Wo: Bei dir zuhause bzw. im digitalen Raum (Zugangslink folgt nach Anmeldung) 
  • Diese Gäste sind dabei: 
  • Julian Leitloff
  • Caspar Schlenk 

Tritt jetzt auch unserer LinkedIn-Gruppe bei!
Da das Netzwerken in Zeiten von Corona etwas kurz kommt, haben wir für eine bessere Vernetzung unter den Teilnehmer*innen und Gästen der Digital Drinks eine LinkedIn-Gruppe erstellt und freuen uns, wenn du auch hier mit dabei bist. Falls du bei den letzten Digital Drinks nicht dabei sein konntest, kannst du hier nochmal reinhören bzw. reinschauen.

Weitere Termine & Gäste folgen - insofern: Stay tuned & stay healthy!

Themen